… die Gruppe begann ihre großen technischen Fähigkeiten zu demonstrieren, wobei nichts der Improvisation überlassen wurde – dies gipfelte in Poulencs Sextett, ein Werk, das Passagen von großer, melodiereichen Schönheit mit frenetischer, rhythmischer Bewegung kombiniert und von diesem Kontrapunkt aus Berlin perfekt vorgetragen wurde. Die Zukunft sieht vielversprechend aus für dieses Ensemble, das versessen aufs Spielen ist und musikalisch aus dem Vollen schöpft.
- Diario de Jerez

© 2019 by Berlin Counterpoint

  • YouTube - Grey Circle
  • Facebook - Grey Circle